info@tennisschule-akademie.de

Partner

2018-12-01

Drei Autos, drei Richtungen – Nürnberg, Dresden und Pirna

Die weiteste Reise ging am Samstag nach Nürnberg. Robert fuhr mit Emma Stauder, Noah Doering und Johann Hecht zum 1. Mittelfränkischen U9 Turnier nach Bayern. Johann gewann gegen Benno E. und Jan V. aus Bayern. Im Finale musste er sich gegen Benno R. mit 4:2 und 4:1 geschlagen geben. Noah gewann sein erste Spiel gegen Felix F. Im zweiten Spiel ging Nicolas H. ebenfalls aus Bayern als Sieger hervor. Emma gewann in der Nebenrunde gegen Lucia K. aus München ihr Spiel um Platz 3. Wir sind gespannt, was die Jahrgänge 2010 und 2011 noch so fantastisches in Deutschland bewirken.

Schauen wir nach Dresden. Ole Hoffmann, Damian Rödl und Maximilian Rödl fuhren mit Mareike nach Pappritz. Jeder Spieler hatte zwei Spiele. Alle drei gewannen souverän ihre ersten Matches.  Im zweiten Match trafen Maxi und Ole ( 7:5/6:2) aufeinander. Bis zum Ende war es ein faires Spiel. Gutes Auftreten Jungs. Damian durfte gegen Alvin aus Thüringen ran. Bis zum 6:0 und 3:0 hatte Damian erst Mal keine Chance. Wer sagt, dass so ein Spielstand nicht aufzuholen ist? Damian hat es bewiesen. Mit 0:6/6:4 und 11:9 drehte er die Partie um und holte sich mit eisernem Willen den Gruppensieg.

Um die Ecke, im schönen Pirna, war Annabell im U10 -Feld mit 3 weiteren Spielerinnen aus Sachsen gemeldet. Gegen Mia R. und Liv W. gewann Annabell ihre verkürzten Matches mit 9:3 und 9:1.  Savine R. aus Dresden konnte leider nicht antreten. Somit war Annabell nach zwei Spielen fertig und glücklich.

Herzlichen Glückwunsch an Annabell, Damian, Maxi, Ole, Johann, Emma und Noah

2018-11-25

Gleich zwei 1. Plätze bei der Hallenlandesmeisterschaft

Wir haben uns getraut. Einige Kleinfeld und Midcourtspieler/innen sind bei den Landesmeisterschaften am 24./25.11.18 in der nächst höheren Feldgröße (Midcourt) an den Start gegangen. Eine Herausforderung, die Johann Hecht (4. Platz/LSC 1901), Hans Kramm (5. Platz/LSC1901), Emma Stauder (4. Platz/LSC 1901), Noah Doering (7. Platz/LSC 1901), Leopold Kuprian (9. Platz/LSC 1901) sehr gut gemeistert haben. Die Titeljagt stand dabei nicht im Fokus. Vielmehr ging es hier um Mut, Zuversicht und Erfahrungen sammeln.

Das sagte sich auch Annabell Prager (ATV 1845). Sie spielte ihr erstes Turnier im Großfeld und gewann jedes Spiel in ihrer Mädchengruppe. Glücksgefühle im Sommer und Triumph im Winter.

Bei den Jungs in der Altersklasse U10 ging Friedrich Hiebel (LSC 1901) mit seinen Vereinskameraden Ole Hoffmann und Phineas Schneider im Großfeld auf den Platz. Friedrich gewinnt im Viertelfinale gegen Jorge Thomas aus Görlitz mit 6:3/6:2, im Halbfinale gegen Luca Menhart mit 6:2/6:3 und im Finale gegen Ole Pfeif aus Dresden mit 6:3/6:4. Damit gelang ihm das Gleiche, wie Annabell.

Ole gewann ebenfalls sein Viertelfinale gegen Cedric Schütze aus Dresden mit 6:4/5:7/10:6. Im Spiel um Platz 3 ging es gegen Luca Menhart aus Pirna mit einem Ergebnis von 6:4,4:6/10:12. OOOLLLLLLEEEE, das war so knapp. Beim nächsten Mal holst du dir die zwei Punkte...

Im Kleinfeld war Leandra Nägler (ATV 1845) gemeldet. Sie holte sich einen guten 5. Platz . Wir sagen: Gratulation an alle!

2018-11-21

Athletiktest und Sichtung (STV)

Feiertag heißt Athletiktest und Sichtung sowie Bowling und Ehrung. Am 21.11.18 wurden unsere Sportler Johann H. (LSC 1901), Ole H. (LSC 1901), Annabell P. (ATV 1845), Friedrich H. (LSC 1901), Marie K. (LSC 1901) als E-Kader durch Landesjugendwart, Peter Janosi, im Verband begrüßt. Gleichzeitig wurden alle anderen Kinder am Nachmittag gesichtet (siehe Bild). Unsere Trainerinnen Aga, Anita, Kerstin und Mareike waren mit vor Ort und nahmen Werte für den STV ab.

Vielen Dank an den Sächsischen Tennis Verband. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung für Kinder,Trainer und Eltern. Wir freuen uns auf die Auswertungsergebnisse.

2018-11-18

Der Winter kommt, die Leipziger Jüngsten Serie beginnt

Am Sonntag um 9 Uhr fanden sich 43 Sportler aus Leipzig bei der Leipziger Jüngsten Serie im LAZ Leipzig ein. Kleinfeld, Midcourt und Großfeld standen auf dem Programm.

Im Kleinfeld standen bereits 12 Uhr die Sieger fest. Um 13 Uhr gingen die Medaillen an alle Großfeldspieler und anschließend ging es im Midcourt an den Start. Was für ein Tag. Alle Spieler gingen hoch motiviert in den Wettkampf.

Großfeld:
Leon J., Balthasar K., Florian K. , Clemens S., Gregor S., Isa N., Till O., Emil V., Julian v. D.

Die Sieger
Noah D. (3.Platz), Emma S. (5.Platz), Carl H., Finn G.

Kleinfeld:
Leandra N. (7.Platz), Leopold K. (3.Platz), Noah B. (17.Platz) , Judith H. (8.Platz), Maximilian H. (11.Platz), Katharina R. (20.Platz)

2018-11-04

Bravo! Bravo!

Am Wochenende war im Landesausbildungszentrum Sachsen beim DTB Ost Masters in Leipzig einiges los. Spieler und Spielerinnen aus ganz Ostdeutschland kämpften in den Altersklassen U9 und U10 um den Titel.

Annabell Prager (ATV 1845/ U9) und Friedrich Hiebel (LSC 1901/ U10) können an ihren Saisonleistungen festhalten. Beide zogen nach konzentrierten Gruppenspielen ins Finale ein.

Wir gratulieren Annabell und Friedrich zum 2. Platz. Luise Braun (Naunhof/ U10) erkämpfte sich im Match-Tiebreak mit 10:8 den 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch Luise.

Landesjugendwart, Peter Janosi, zeigte sich mit den Leistungen und der Teilnehmerzahl sehr zufrieden.

Alle spannenden Ergebnisse findet ihr hier.

Bilder: Sächsischer Tennis Verband e.V.

2018-11-04

Leipziger Familien Tennis mit Brunch

Am 16.12.18 könnt ihr mit uns und der ganzen Familie die Bälle fliegen lassen und gemeinsam mit einem gemütlichen Brunch in den 3. Advent starten. Weitere Überraschungen sollen euch jede Menge Spaß bringen. Wir freuen uns über ein tolles Beisammensein mit euch. Alle Informationen findet ihr auf unserer Seite unter Events.

Meldet euch gleich an unter www.tennis-people.com und sichert euch eure Plätze. Anmeldeschluss ist der 05. Dezember 2018. Wir freuen uns drauf.

2018-11-03

Neu ab 2019 – Weekout Cardio Tennis

Das Weekout Cardio Tennis ist ein Fitness-Training für eine kleine Gruppe Erwachsener. Jeder Spieler erhält mittels Tennisdrills unabhängig von seinem persönlichen Können ein hochwirksames Herz-Kreislauf-Training. Dies ist ein neuer, großartiger Weg, um in Form zu kommen und Kalorien zu verbrennen. Tauscht euer Laufband aus und macht doch mal was anderes.

Hier könnt ihr euch nach eurer arbeitsreichen Woche mit eurem Tennisschläger noch einmal so richtig austoben. Dieses Kursangebot findet alle 2 Wochen immer freitags von 20-21 Uhr statt. Jede Teilnahme ist neu zu buchen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unsere Mitglieder zahlen pro Einheit nur 15 Euro.

Alle Kurse findet ihr ab sofort auf unserer Homepage unter Events oder unter www.tennis-people.com. Sichert euch gleich euren Kursplatz und seid mit von der Partie.

2018-10-19

Herbstcamp 2018

Harmonie, Entspannung und Freude. Mit diesen drei Worten lässt sich unser letztes Camp dieses außergewöhnlichen Jahres am besten beschreiben. Langsam zur Ruhe kommen nach all den unzähligen Erfolgen der letzten Monate. Durchpusten, mächtig viel spielen und dafür etwas weniger Athletik. Jedem den Raum geben, sich zu entwickeln. Neues auszuprobieren und Spielerfahrung ohne Erfolgsdruck zu sammeln.

So wurde ständig zwischen Feldgrößen und Balltypen hin und her gewechselt. Jeder mal mit jedem, jeder mal gegen jeden. Dazu eine Vielzahl an Spielen außerhalb des Tennisbereiches. Gerade auch für zwei Teilnehmerinnen, die es dieses Jahr zum Landesmeister und Masterssieg geschafft haben, eine willkommene Abwechslung.

Wir denken, nichts könnte das Camp besser beschreiben als die Worte einer Mutter: „Unser Kind war und ist glücklich. Vielen Dank für das schöne Camp. Ist das Kind glücklich, sind es die Eltern auch!“. Und wir auch…

2018-09-30

Kids Cup Dresden

Am Sonntag fand bei sonnigem Wetter auf der Anlage des TC Bad Weißer Hirsch in Dresden der letzte Kids Cup der Freiluftsaison statt. Unsere Trainerin, Kerstin, betreute fünf Jungs unserer Tennisschule. Jedes Kind absolvierte gleich zu Beginn fünf Übungen in der Athletik: Prellen am Ort, Ballweitwurf, Schlusssprung, Sprint und Anspiel im T-Feld. Danach hatte jeder vier bis fünf Tennismatches. Hier die Ergebnisse von Tennis/ Athletik /Gesamtwertung:

– U8 Kleinfeld: Leopold Kuprian: 1. / 1. / 1.
– U10 Midcourt: Johann Hecht: 5. / 4. / 6.
– U10 Midcourt: Noah Doering: 7. / 8. / 7.
– U12 Großfeld: Damian Rödl: 1. / 3. / 2.
– U12 Großfeld: Maximilian Rödl: 4. / 6. / 5.

Team Landesmeisterschaften

Am Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Mannschaften im Midcourt in Dresden Blasewitz statt. Team Leipzig war vertreten durch Ole Hoffmann, Damian Rödl, Marie Klitsch, Phineas Schneider und Adam Abbas (LSC 1901).

Im Halbfinale trafen unsere Kämpfer direkt auf den späteren Sieger Dresden Blasewitz. Sie verloren nur knapp nach Punkten mit 12-16, was am Ende sehr bitter war. Das Spiel um Platz 3 gegen Reichenbach gewann das Leipziger Team deutlich. Alle Einzel und Doppel wurden gewonnen und in der Athletik wurde dennoch um jeden Punkt gekämpft. Trotz der knappen Niederlage zuvor, wurde fantastisches Tennis gezeigt und der Team Spirit war bis zum Schluss zu spüren. Alle Spieler zeigten tolle Leistungen. Glückwunsch an alle Kämpfer!