info@tennisschule-akademie.de

Partner

2019-07-15

Start in die Sommercamp-Serie

Während unsere Trainerin, Mareike, mit einigen Kindern auf Turnierreise war und sich andere bereits wohlverdient die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, leisteten letzte Woche insgesamt 17 fleißige Bienen noch Höchstarbeit beim Leipziger Sport Club. Dieses Mal blieb die berühmte Sommer-Wasserschlacht des letzten Jahres aus, da wir perfekte Temperaturen genießen durften. Und umso ausdauernder konnte gearbeitet werden.

Ausgiebige technische Einheiten wechselten sich ab mit einer Reihe an Matches und Spielen. Laut Apple Watch wurden auch etliche Kilokalorien verbrannt. Bei dem einen etwas mehr, bei dem anderen etwas weniger…

Und so, wie die 15-jährige Neuentdeckung vom Profiturnier in Wimbledon, Cori Gauff, ihre Tenniskarriere in einem Tenniscamp startete, haben auch wir hier wieder ein Talent gefunden, was in der Woche Blut geleckt hat und sofort nach einem Eintrittsformular schrie. Kleine und große Kinder, Anfänger als auch Fortgeschrittene – hier war wieder für jeden was dabei.

Von hier aus wünschen wir euch allen wundervolle Ferien und sagen: „Bis bald!“ oder aber "Bis zum nächsten Sommercamp!". ;-)

2019-07-08

36 Grad und es wird noch heißer

In der U14 und U18 kämpften vom 28.-30.07.19 viele Tennisbegeisterte um den Bezirksmeistertitel in Leipzig. Für den Sonntag beschloss die Turnierleitung, alle Matches um 8 Uhr und um 18 Uhr anzusetzen. Damit konnten wir die himmlischen 36 Grad am Mittag etwas umgehen. Die Ergebnisse zeigen Potenzial.

Daria Remetean gewinnt durch strategisch gute Lösungen und viele saubere Stoppbälle den Titel. Friedrich Hiebel setzte sich im Halbfinale gegen Janne Hennig (SV Groitzsch) durch und musste sich im Finale im MTB gegen den 3 Jahre älteren Kevin Keßler aus Machern geschlagen geben. Konrad Busse arbeitet sich mit guten Aufschlägen und fehlerfreien Grundschlägen bis ins Halbfinale. Dort gewann Elias Pöschke aus Naunhof mit 6:4/6:4.

Die Nebenrunde ging an Jonas Clauß. Er gewinnt mit seinem klugen Volleyspiel gegen Lars Hellmann aus Machern mit 6:0/7:5. Juliane Günther erreichte in der U18 den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Spielerinnen.

2019-06-19

6. Tennis MAGAZINE Cup in Hamburg

Zum 50. Geburtstag von Tennislegende Steffi Graf fuhr unsere Trainerin, Mareike, am 14.06.2019 mit 6 Sportlern in Richtung Norden. Am Samstag begannen die Spiele bei Gewitter und 16 Grad im Tennispark Witthöft Jenfeld in der Halle. In der U10 gingen Johann Hecht und Noah Doering an den Start. Noah verlor in einem guten Spiel gegen den zwei Jahre älteren Gegner aus Hamburg mit 4:6/2:6. Johann spielte sich souverän mit 6:2/7:5 gegen einen Hamburger in die nächste Runde. Dort traf er auf den späteren Sieger.

Ole Hoffmann traf in der U12 ebenfalls auf einen Hamburger. In einem packenden Spiel ging der Matchtiebreak am Ende an den Gegner mit 6:2/4:6/10:4. In der Nebenrunde konnte er das erste Spiel glatt mit 6:0/6:0 nach Hause nehmen.

Friedrich Hiebel startete als jüngster Jahrgang in der U14. In der ersten Runde spielte er gegen den an 3 Gesetzten, drei Jahre älteren, Sportler. Friedrich gelang es ein kämpferisches Spiel auf Augenhöhe zu präsentieren. Am Ende entscheidet der Matchtiebreak und das Spiel bleibt mit 6:7/6:2/10:6 in Hamburg.

Richard Hiebel gewinnt souverän seine 1. Runde in der U14 und verliert dann gegen den an 4 Gesetzten mit 6:1/6:1. Sorin Töhne traf bereits in der 1. Runde auf diesen Gegner und verlor mit 6:0/6:2. Er kämpfte sich dafür in der Nebenrunde bis ins Finale und traf dort auf Friedrich. Das Leipziger Finale war spannend bis zum Ende. Friedrich gewann 7:6/7:6. Herzlichen Glückwunsch an Kilian Müller aus Dresden. Er war mit dabei und konnte das Turnier in der U14 gewinnen.

Die Reise zeigt: wir brauchen unbedingt die Turniererfahrungen in anderen Bundesländern, um uns mit guten und besseren Sportlern zu messen. Die nächste Turnierreise geht am 08.07.2019 nach Berlin (U10-U18). Anmeldungen sind noch möglich.

2019-06-11

Friedrich siegt beim 33. Nordpokal

Friedrich Hiebel konnte am Pfingstwochenende beim 33. Nordpokal seinen ersten Sieg bei einem J2 Turnier holen. Der 33. Nordpokal ist ein renommiertes Pfingstturnier in Berlin Frohnau mit knapp 180 Teilnehmer/innen in 5 verschiedenen Altersklassen.

Die 4 Top-Gesetzten im Feld U11 männlich sind alle unter den Top 30 der aktuellen deutschen Rangliste des Jahrgangs 2008. Friedrich spielte sich konzentriert bis ins Finale. Im Halbfinale bezwang er Rafael Behr aus Potsdam, welcher in der Rangliste nur knapp hinter ihm platziert ist und der in der jüngsten Vergangenheit mit bemerkenswerten Siegen auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Der Ungesetzte Theo Oeltermann vom TC Weiße Bären Wannsee schaltete indes sowohl die Nummer 3 der Setzliste als auch die Nummer 1 auf seinem Weg ins Finale aus. Es folgte das längste Match, welches Friedrich jemals gespielt hat. 2:45 h reine Match-Zeit mit einem Ausgang, wie es knapper nicht sein konnte: 7:6 (9), 6:7 (4), 10:5. Finale absolut auf Augenhöhe. Der Sieg gegen top Leute aus dem gleichen Jahrgang gibt Mut für die nächsten Aufgaben.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Resultat, Friedrich!

2019-05-30

Kostenfreies Ferientraining für Kinder

Wir bieten auch in diesem Jahr wieder ein kostenfreies Ferientraining für Kinder und Jugendliche an. Das Training findet vom 22.-24.07.19 von 15-19 Uhr statt.

– 15-17 Uhr // Kinder bis 11 Jahre
– 17-19 Uhr // Kinder ab 11 Jahre

Jetzt anmelden und mitmachen.

2019-05-26

Bezirksmeisterschaften

Am 25./26.05.19 leuchteten die Lichter über dem ATV 1845 und dem SG LVB. Auf den beiden Platzanlagen wurden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Altersklassen U8-U16 ausgetragen. Wir sind besonders stolz auf die zahlreichen Spieler und Spielerinnen der Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland, die an der Meisterschaft teilgenommen haben und persönliche Erfolge feiern konnten. Von 9 möglichen Titeln konnten sich unsere Spieler und Spielerinnen insgesamt vier Titel und sechs 2. Plätze sichern. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Resultaten.

Ergebnisse der AK U16:

– 1. Platz Konrad Busse (LSC 1901)
– 2. Platz Daria Remetean ( LSC 1901)
– 3. Platz Arthur Raschke (LSC 1901)
– 4. Platz Rosalie Kober (LSC 1901)

Ergebnisse der AK U12:

– 2. Platz Friedrich Hiebel (LSC 1901)
– 2. Platz Anna Stolzenburg (LSC 1901)
– 3. Platz Emil Vogel (LSC 1901)
– 4. Platz Marie Klitsch (LSC 1901)
– 4. Platz Damian Rödl (LSC 1901)

Ergebnisse der AK U8/U9/10 (Tennis):

– 1. Platz (U10) Annabell Prager (ATV 1845)
– 1. Platz (U9) Johann Hecht (LSC 1901)
– 1. Platz (U10) Hans Kramm (LSC 1901)
– 2. Platz (U9) Noah Doering (LSC 1901)
– 2. Platz (U8) Maximilian Himmel (LSC 1901)
– 2. Platz (U9) Leandra Nägler (ATV 1845)
– 3. Platz (U9) Emma Stauder (LSC 1901)
– 5. Platz (U9) Leopold Kuprian (LSC 1901)

2019-05-16

Aktualisierung unserer Homepage

Wir freuen uns darüber, dass wir mit der Unterstützung von "Schein & Sein" (Manufaktur für Design und Internet) unsere Homepage wieder einmal überarbeiten und für euch noch bedienungsfreundlicher und transparenter machen konnten. Ab sofort findet ihr die passenden Angebote noch einfacher und schneller – Dank der Unterteilung in Angebote für Kinder & Jugendliche und Erwachsene.

Wir danken "Schein & Sein" an dieser Stelle für die, wie immer, tolle Arbeit und hoffen, euch gefällt es mindestens genauso gut, wie uns. :-)

2019-05-07

OFFIZIELL LIZENSIERTE TENNISSCHULE DES DTB

Wir können stolz verkünden, dass die Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland fortan offiziell als Tennisschule vom Verband deutscher Tennislehrer und dem Deutschen Tennis Bund lizensiert sind.

2019-04-27

Mallorca 2019

Wir können erneut auf ein in wunderbares Trainingslager auf Mallorca zurückblicken. Dieses Jahr standen vom 19.-26. April 2019 insgesamt 27 Spieler und Spielerinnen mit uns auf der schönen Anlage der Tennis Academy Mallorca. Darunter waren sogar Erwachsene aus unseren Fast Learning 3 Gruppen, worüber wir uns ebenfalls sehr freuen.

Als Trainer gingen Mareike, Kerstin und Martin hochmotiviert an den Start. Sie standen mit ihren Schützlingen bis zu 5 Stunden am Tag auf dem Platz und schlugen die gelbe Filzkugel fleißig hin und her. Vom Tennistraining über Athletiktraining bis hin zur Theorie war diesmal alles dabei. Wir schauen trotz der teils niedrigen Temperaturen auf eine tolle Woche auf der wunderschönen Insel zurück.

2019-05-01

NEUER TRAININGSTAG

Ab Mai 2019 wird es einen neuen Trainingstag im Sportpark Leipzig geben.

Es können Gruppen- und Einzelstunden im Kinder- und Erwachsenenbereich samstags von 10-14 Uhr gebucht werden. Schreibt uns einfach an und bucht euer Training bei uns.