info@tennisschule-akademie.de

Partner

2019-12-18

Jahresmasters 2019 der U8-U10

Am 14./15. Dezember fand im LAZ das Jahresmasters 2019 statt.

Im Kleinfeld erkämpfte sich Maximilian Himmel den 3. Platz.
Emma Stauder, Noah Doering und Johann Hecht holten sich Pokale in der nächsten Feldgröße (Midcourt). Emma und Johann belegten souverän den 2. Platz und glänzten phasenweise mit starken ersten Aufschlägen und zeigten somit deutliche Fortschritte auf. Noah ergänzte seine Pokalsammlung mit einem 3. Platz (an 3 Wochenenden gleich 3 Pokale)! Hans Kramm spielte im Großfeld in der U10 und belegte in seiner Gruppe den 3. Platz.

Glückwunsch an all unsere Jüngsten für diese Leistungen!

2019-12-08

U9 Tagesturnier in Bamberg

Am 08.12.2019 fand in Bamberg ein Tagesturnier in der U9 statt. Johann Hecht, Tom Ochotzki und Noah Doering waren dabei. Alle drei LSC 1901-Spieler starteten in unterschiedlichen Gruppen. Johann und Tom dominierten ihre Spiele souverän. Noah hatte die schwerste Aufgabe. Seine variantenreichen Spielzüge setzte er klug ein, so dass er am Ende trotzdem alle Matches gewinnen konnte. Nach der Gruppenphase loste der Veranstalter aus allen Gruppensiegern, ein 8er-Feld im K.O. System aus. Unsere Leipziger Jungs spielten sich wieder bis ins Halbfinale. Am späten Nachmittag wurde das Finale und das Spiel um Platz 3 angesetzt.

Ergebnisse:

– Johann Hecht: 1. Platz
– Noah Doering: 2. Platz
– Tom Ochotzki: 3. Platz

Auf der Heimreise waren alle sichtlich erfreut. Und wir sagen: „Super Jungs“!

2019-12-01

Maxi mit Hallen-Landesmeistertitel U8

Vom 30.11. bis 01.12.19 richtete sich das Augenmerk der sächsischen Tenniswelt auf die Halle des Sächsischen Tennisverbandes in Leipzig. Hier ging es um die Landesmeistertitel der Altersklassen U8, U9, U10. In den einzelnen Feldern standen acht unserer Spielerinnen und Spieler.

Bei den Mädchen gelang Emma Stauder (U9) schon in der ersten Runde eine Überraschung. Mit ihrem starken Auftritt im Match-Tiebreak hat sie sich gegen die an zwei Gesetzte Merle Steiner durchgesetzt, um anschließend mit zwei klaren Sätzen im Halbfinale Lena Ruppert zu bezwingen. Erst im Finale musste sie sich geschlagen geben, wo sie auf eine starke Sarah Walter traf. Wir gratulieren Emma zu ihrem Landesvizemeisterin-Titel, den sie sich als Jüngste im Feld bravourös erkämpft hat.

Bei den Jungen hatte Noah Doering (U9) keine Probleme ins Halbfinale einzuziehen. Die Halbfinal-Begegnung konnte allerdings sein Gegner Richard Hiemann für sich entscheiden. In dem Spiel um Platz drei holte sich aber Noah souverän LM-Bronze.

Für Johann Hecht (U10) waren es die ersten LM im Großfeld, die er gleich mit einem tollen 4. Platz beendet hat.
Auch Annabell Prager (U10), die nach der Verletzung wieder zu ihrem Tennisrhythmus findet, hieß es am Ende der LM Platz 4.

Erst am Sonntag wurde der Landesmeister der U8 ermittelt. Mit viel Spaß am Tennis und souveränen Siegen konnte am Ende des Turniers unser Maximilian Himmel voller Stolz den Pokal des Landesmeisters hochheben. Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Landesmeister!

Es ist den Spielern, Organisatoren und Helfern wieder gelungen für gute Stimmung und umkämpfte aber faire Spiele zu sorgen, sodass es schon jetzt auf das nächste Turnier hin gefiebert wird. Und als nächstes steht in zwei Wochen ein Highlight an – das Masters, für das sich mehrere TuAM-Spieler durch ihre tollen Auftritte in der ganzen Saison qualifiziert haben.

2019-11-22

Leipziger Jüngsten Serie in Leipzig

Ein Turnier für alle. Wir freuen uns, dass auch am 17.11.19 wieder ganz viele „Kleine“ und „Große“, „Erfahrene“ und „Turnieranfänger“ bei der Leipziger Jüngsten Serie dabei waren.

Ergebnisse Großfeld:

Johann Hecht – 2. Platz
Hans Kramm – 5. Platz
Julian v. Durschefsky – 10. Platz

Ergebnisse Kleinfeld:

Maximilian Himmel – 2. Platz
Mia Eilers – 12.Platz
Josh Behl – 13. Platz
Celino Gross – 14. Platz
Richard Schaugg – 15. Platz
Paula Stolzenburg – 16. Platz
Mia Schulze – 19. Platz

Ergebnisse Midcourt:

Tom Ochotzki – 1. Platz
Leopold Kuprian – 4. Platz
Donato Orlando – 6. Platz
Niccolo Donato – 8. Platz

Am 22.12. von 10-16 Uhr findet im Großfeld die Leipziger Jüngsten Serie statt.

2019-11-21

Es wurde gesichtet!

Gestern war es wieder so weit, der Sächsische Tennis Verband beleuchtete landesweit seine Talente.

Die jungen Sportler spielten Tennis und zeigten, wie athletisch und beweglich sie sind.

Mit dabei waren unsere Cheftrainerin, Mareike Steinbach, sowie 14 unserer Tennisschulen -Talente. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung!

Von den 29 gemeldeten sächsischen Talenten stellten wir diesmal fast die Hälfte der Sportbegeisterten!

2019-11-17

TuAM Nachwuchs mit guten Leistungen in Pirna

Am 16.11.19 waren unsere jüngeren Talente mal wieder on Court.

Bei der Steffi-Graf-Turnierserie in Pirna ging es um wertvolle Punkte für das Jahresmasters im Dezember, gespielt wurde auf Zeit.

Am Start waren Johann Hecht (U10), Emma Stauder (U9), Noah Doering (U9) sowie Neuzugang Tom Ochotzki (U9).

Alle 4 Sportler zeigten gutes Tennis und so gab es folgende Ergebnisse zu feiern:

Johann Hecht verliert 2 Matches im stark besetzen Feld gegen Lucas Sanchez (3:4) sowie Adrian Böhme mit (3:5) knapp, siegt aber gegen Phil Oemigen (6:1) und Timon Hauptmann (6:2). Am Ende sichert er sich einen guten 3. Platz.

Emma Stauder gewinnt 2 von 3 Spielen klar, nur gegen die ein Jahr ältere Sarah Walter hat sie noch keine Chance. Ein toller zweiter Platz für Emma!

Noah Doering gewinnt alle drei Spiele klar und sichert sich souverän den Sieg.

Auch Tom Ochotzki erkämpft 3 Siege in drei Spielen und wird Sieger.

Am Sonntag hat Tom immer noch nicht genug und gewinnt auch gleich noch die Leipziger Jüngstenserie!

So kann es weiter gehen! Wir gratulieren allen Sportlern und freuen uns schon auf das nächste Turnier!

2019-11-12

11-Jähriger Friedrich Vize-Landesmeister in der AK U14

Am vergangenen Wochenende behauptete sich Friedrich Hiebel sehr gut in einem starken Teilnehmerfeld unter der bis zu 3 Jahre älteren Konkurrenz. An Nummer 3 gesetzt wartete auf Friedrich in der ersten Runde der Angstgegner Georg Passin von der SG Leipziger Verkehrsbetriebe. Die letzten beiden Duelle konnte der 1 Jahr ältere Passin für sich entscheiden. Der 6:3, 6:3 Erfolg für Friedrich an diesem Wochenende spiegelt dabei den extrem engen Spielverlauf nicht wider. Es war ein Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, wo Friedrich in den wichtigen Situationen die Big-Points für sich entscheiden konnte. In Runde 2 wartete dann der Dresdner Sportschüler Richard Petery, welcher ebenfalls ein Jahr älter ist. Petery spielte bärenstark und ließ bis zum Stand von 6:0, 2:0 fast nichts anbrennen. Doch Friedrich unterstrich zum wiederholten Mal seine Comeback-Qualitäten und drehte das Match, um es letztendlich sehenswert mit einem krachenden Vorhand-Winner zum 10:5 im Champions-Tiebreak zu beenden.

Im Halbfinale war der 2 Jahre ältere Kilian Müller, welcher für den TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz an den Start geht, deutlicher Favorit. In der Altersklasse U9 waren die Beiden vor 4 Jahren das letzte Mal unter dem gleichen Hallendach aufeinandergetroffen. Seinerzeit siegte Friedrich sensationell. Und auch dieses Mal sollte er gegen den an Nummer 2 gesetzten Dresdner die Oberhand behalten, was angesichts der Ranglistenposition vor allem in der Höhe in keinster Weise im Vorfeld zu erwarten war. Recht deutlich setzt sich Friedrich mit 6:2, 6:1 gegen den Dresdner Sportschüler durch. Im Finale war dann erwartungsgemäß Endstation. Der für den Chemnitzer TC Küchwald startende Tom Hänel ging als haushoher Topfavorit in dieses Match. Schließlich hatte er auf dem Weg ins Finale gerade mal 3 Aufschlagspiele abgegeben. Hänel wohnt in Tschechien und zählt dort im Jahrgang 2006 zur Spitze der Nation. Durch den in Chemnitz wohnhaften Vater ist Hänel auch in Sachsen startberechtigt. Er unterstrich seine Favoritenrolle eindrucksvoll und wurde mit 6:1, 6:1 zum ersten Mal sächsischer Landesmeister. Für Friedrich Hiebel stellte der Finaleinzug in diesem durchweg stark besetzten Feld dennoch einen sehr großen Erfolg dar.

Bei den Mädchen spielte sich Lara Brauer bis ins Halbfinale.

Herzlichen Glückwunsch an die Kämpfer!

2019-11-04

Anne trägt jetzt B-Trainer Lizenz in der Tasche

Unsere Trainerin, Anne Richter, hat es geschafft.
Sie bestand am Samstag, den 26.10.2019, beide Prüfungsteile und ist seitdem frischgebackene B-Trainerin. Das gesamte TuAM-Team gratuliert ihr dazu!

2019-10-02

Kids Cup in Dresden

Maximilian Himmel, Judith Himmel und Emma Stauder spielten am Samstag, den 28.09.2019, in Dresden beim Kids Cup mit. Sonne, angenehme Herbsttemperaturen, viele Gruppenspiele und vermutlich die letzten Turnier-Ballwechsel auf Sand.

Die Ergebnisse stehen fest:

– Emma Stauder gewinnt im Midcourt das Turnier.
– Maximilian Himmel belegte im Kleinfeld Platz 4.
– Judith Himmel belegt im Großfeld Platz 2.

Ihr Kämpfer – Herzlichen Glückwunsch!

2019-09-30

Landesmeisterschaften Mixed Doppel Ü30

Der LSC 1901 stellt in diesem Jahr die Landesmeister im Mixed Doppel Ü30.
Marlene Eilers und unser Trainer Robert Freidhof, der ab diesem Winter seine Punktspiele für den LSC 1901 bestreitet, gewannen Spiel 1 mit 6:4 und 6:2.
Das entscheidende zweite Spiel wurde mit 6:3 und 6:1 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!